18/09/11 Sinzheim-Kartung

(MGH) Die Saison neigt sich dem Ende zu und für die RKV Fahrer Rüdiger Grosch, Simon-Martin und Max-Georg Höfer war dies wohl das letzte Rennen in der Saison 2011. Aus diesem Grund waren alle Drei sehr motiviert. Max-Georg, der zuletzt ein kleines Formtief hatte, stellte sich von Anfang an als Helfer zur Verfügung.

Nach wenigen Runden konnte sich eine vierköpfige Spitzengruppe mit Simon-Martin absetzen. Rüdiger und Max-Georg versuchten das Feld so gut wie möglich zu kontrollieren. Und tatsächlich fuhr die Gruppe zwei Wertungssprints, bei denen sich Simon-Martin zusammen 5 Punkte ersprintete, unter sich aus, bevor sie wieder vom Feld eingeholt wurde. Bei der nächsten Wertung konnte Max-Georg den Sprint für seinen Teamkollegen Rüdiger gut anfahren, und auch ihm gelang es unter den ersten vier Fahrern über die Ziellinie zu sprinten. Rüdiger gelang es außerdem wenige Runden später sich mit einem anderen Fahrer abzusetzen. Beim folgenden Wertungssprint sicherte er sich weitere Punkte.

Die RKV Truppe kann an diesem Tag sehr mit sich zufrieden sein. Rüdiger belegt den 8. Rang, Simon-Martin kam auf den 9. Rang und Max-Georg gelang es im Schlusssprint noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren und belegt den 16. Platz.

Die gesamte Rennsportgruppe des RKV Neuhausen kann auf eine erfolgreiche Saison 2011 zurückblicken. Trotz der relativ geringen Anzahl an Lizenzfahrern können sie sowohl in C-, als auch in A/B- Klasse Rennen um die vorderen Plätze mitfahren. Den Fahrern gelangen in dieser Saison zwei Rennsiege und eine Vielzahl an Platzierungen unter den ersten Zehn. Ein Danke gilt hier natürlich auch unseren Sponsoren, die es uns erst ermöglichen den Radsport in diesem Ausmaß zu betreiben. Im Namen der Lizenzfahrer möchte ich mich bei all den Sponsoren für eine tolle Zusammenarbeit im Jahr 2011 bedanken und hoffe natürlich auf weitere Jahre der Unterstützung.

Max-Georg Höfer kann auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken

Dieses und viele andere Bilder, die auf der Internetseite zu sehen sind, wurden uns freundlicherweise von Steffen Rößler – selbst Rennfahrer – zur Verfügung gestellt. An diesem Beispiel sieht man, dass im Radsport alle zusammenhalten!

Schau doch mal bei Steffen´s Team vorbei! RACE AGAINST POVERTY

Hiermit ein Dank vom RKV an Steffen!


Hier könnte Text stehen der am unteren Ende der Webseite angezeigt wird