Kreismeisterschaft und Winterpokal in Wendlingen am 20.01.2019

Das Jahr 2018 war es hier ziemlich ruhig um die Kunstradsportler vom RKV Neuhausen. Wir haben ein Jahr Wettkampfpause eingelegt und die Zeit genutzt um neues zu Trainieren. Und nun konnten wir mit 2 Teams im 2er Kunstfahren in eine neue Wettkampfsaison starten.
Am 20.01.2019 gingen unsere Juniorinnen Amelie P. und Julia M., sowie unsere Schülerinnen U15 Sarah G. und Dorothee M. in Wendlingen mit einem kleinen, aber feinen Programm an den Start.
Gleich morgens um 10 mussten Amelie und Julia ihr Können unter Beweis stellen. Beim Einfahren lief alles Rund, dann ging es an den Start. Gleich die Erste Übung – eine Wechselrunde im Sattellenkerstand – lief gut und wurde sauber gefahren, so dass sich die Nervosität erstmal legen konnte. Die beiden fuhren ihre Übungen auf 2 Rädern sauber und nahezu fehlerfrei, nur leider manchmal ein wenig zu kurze Runden.
Dann kam der Umstieg auf 1 Fahrrad. Auch hier klappten die ersten Übungen gut. Dann schlichen sich leider viele Unsicherheiten ein und es passierte auch ein kleiner Sturz, so dass es zum Schluss doch zu erheblichen Punktabzügen kam.
Mittags wurde es dann für Sarah und Dorothee ernst. Auch hier lief es beim Einfahren wie geschmiert! Unsere Oberfrau Sarah stand wie gewohnt spitzenmäßig im Sattel. Auch Sarah und Dorothee konnten mit einem gelungenen Einstieg ihr Programm starten. Dann der Umstieg auf 1 Fahrrad und gleich die ungeliebte Übung Sattellenkerstand/Dornenstand. Beide wollten ihr bestes zeigen und die Übung ganz besonders deutlich ausführen, dabei Sarah ihr Gleichgewicht und musste vom Rad steigen. Zum Glück konnte Dorothee im Sattellenkerstand stehen bleiben und auf dem Rad absteigen, so wurde nur 1 Sturz gewertet. Nun war die Unsicherheit aber da und es passierte leider noch ein kleiner Sturz.
Trotz allem konnten unsere Juniorinnen beim Winterpokal den 3. Platz und bei der Kreismeisterschaft einen tollen 2. Platz erreichen.
Sarah und Dorothee belegten Platz 1 beim Wendlinger Winterpokal.
Mädels, ihr habt das gut gemacht! Das Starterfeld in Wendlingen war wie gewohnt sehr stark, es waren unter anderem der amtierende Vize-Weltmeister im Einerkunstrad und die amtierenden Vize-Weltmeisterinnen im 2er-Kunstrad am Start. Das macht natürlich zusätzlich nervös. Wir hatten einen tollen Tag in Wendlingen und konnten die vielen Spitzenkunstradfahrer bestaunen und von ihnen lernen.
Nun trainieren wir fleißig weiter und zeigen bei den nächsten Wettkämpfen im März was wir wirklich können ;-)


Hier könnte Text stehen der am unteren Ende der Webseite angezeigt wird